A

- Wurf

*20. Oktober 2013

Kislev Parkn Downunder

X

 Victory The Vision of Harmony

 6 Welpen = 2 Rüden + 4 Hündinnen    

Formwertzucht

Vicky  *14.6.2008  36cm  HD A  Spurlaut
Beagle-Diplom B + C  
  BH-Prüfung (IRJGV)  

Parker       *12.4.2009     36cm  HD A 

Australischer  Multichampion

Der A Wurf wurde am 20.10.2013 geboren, 2 Rüden und 4 Hündinnen. Die Geburt war problemlos, aber die Geburtsgewichte waren sehr gering, von 120g - 210g. Die kleine Ayasha mit ihren 120g machte mir Sorgen. Nach 2 Tagen bekam Vicky auch noch eine Gebärmutterentzündung mit hohem Fieber, das brauchte ich nun wirklich nicht. Ihr musste in der Tierklinik die Gebärmutter entfernt werden. Das Risiko, dass sie daren versterben könnte wollte ich nicht eingehen, auch wenn sie dadurch zuchtuntauglich wurde, denn ich liebe sie sehr!
Während ich mit Vicky in der TK war, saßen einige liebe Verwandte zuhause und versorgten unsere Babys.....
Vicky erholte sich schnell und konnte noch am gleichen Abend ihre Welpen wieder säugen. Nur die Kleinste machte mir große Sorgen. Ich saß fast 3 Wochen Tag und Nacht an der Wurfkiste um sie zu päppeln, aber es half nicht, am 7.November musste ich sie über die Regenbogenbrücke gehen lassen.....
Ayasha liegt nun in dem Garten, in dem sie eigentlich umhertollen sollte, ganz nah bei uns.....
Es war für einen A Wurf eine riesige Herausforderung für mich, aber daran wächst man! Die anderen Welpen nahmen gut zu und ich fühle mich nach Ayashas Tod fast überflüssig, bis Leben in die Wurfkiste kam. Da hatte ich nicht mehr viel Zeit über das Geschehene nachzudenken, denn die Rasselbande brauchte mich....
Ich wollte mir ja eine Hündin von Vicky behalten, aber es kam alles anders....
Da Vicky keine Welpen mehr bekommen konnte, entschloss ich mich gleich 2 zu behalten. Aber wen? Ich entschied mich für Aiyana und Anila. Aber auch das kam anders. Allen gefiel Amitola so gut und ich wurde überredet sie zu behalten. Da ich mich zwischen den Dreien nicht entscheiden konnte, blieben alle 3....
Eine riesige Herausforderung 3 Welpen auf einmal groß zu ziehen, aber ich denke es ist mir gut gelungen. Alle 3 haben sehr viel von ihrer Mama Vicky mitbekommen, sie sind sehr lieb und haben bis heute genau wie Vicky noch nichts kaputt gemacht oder etwas geklaut. Ich brauche weder Essen noch sonstwas wegstellen, sie gehen an nichts dran. Eigentlich nicht Beagletypisch, daher bin ich mächtig stolz auf Aiyana, Amitola und Anila  
Bis heute habe ich es  noch keinen Tag bereut, sie haben es mir doch sehr leicht gemacht. Die 3 sind ein Herz und eine Seele, liegen immer gemeinsam im Korb und sind auch bei gemeinsamen Spaziergängen immer zusammen.
Auch sie machen unserem Zwingernamen alle Ehre, denn sie sind: "Sweet as a Dream"
Bedanken muss ich mich noch bei einigen die mir zur Seite standen. Bärbel Pollmanns eine Züchterkollegin, die während und auch nach der Geburt mir geholfen hat. Bei meinem Sohn Stefan, der Tag und Nacht mit mir die Babys versorgte, und bei Vickys Züchterin Susanne Wiegand, die mir per Telefon viele Ratschläge geben konnte aus ihrer langjährigen Züchtererfahrenheit.
Vielen Dank   euch allen, ihr ward mir eine große Hilfe! 

Bedanken möchte ich mich auch noch bei Sharen Widderick-Bell und David Boruszkowski die mir diese Verpaarung ermöglicht haben und ihr Vertrauen in Vicky und meine Zucht gesetzt haben!       
Die "Sweet as a Dream" Welpen stellen sich in Geburtsreihenfolge vor:
Alle Welpen haben Indianernamen bekommen, sie haben alle eine Bedeutung!
Rüde 1: "First Player Anoki"

Anoki heißt "Schauspieler", von uns liebevoll "Harry Potter" genannt. Er hatte ein Geburtsgewicht von 155g und kam als erster um 16:00 Uhr.Er hatte von allen zuerst eine schwarze Nase.

Rüde 2: "Great Spirit Atius"

Atius heißt "großer Geist", er ist der Chef in der Wurfkiste und die Ruhe selbst, wird bei uns "dicker Max" genannt, hatte er doch ein Geburtsgewicht von 205g und zeigte sich um 16:12 Uhr.

Hündin 1: "Victori's little Ayasha"

Ayasha heißt die Kleine, was ja wohl voll zutrifft, mit einem Geburtsgewicht von 120g erblickte sie um 16:30 Uhr das Licht der Welt. Bei uns heißt sie nur "Minimaus"

Hündin 2: "Parker's Golden Amitola"

Amitola heißt Regenbogen, sie hat eine weiße Blesse die im Bogen über den Kopf geht, außerdem ist sie heller vom Fell als die anderen, daher "goldener Regenbogen" und sie sieht ihrem Vater sehr ähnlich. Sie hatte ein Geburtsgewicht von 140g und kam um 16:45 Uhr.
Da sie anders ist als die anderen Wurfgeschwister wird sie von uns "Findelkind" genannt.

Hündin 3: "Beautiful Flower Aiyana"

Aiyana heißt "schöne Blume", sie wird von uns die "Dicke" genannt, war sie doch die Schwerste im Wurf mit 210g. Sie ließ sich ein wenig Zeit und kam um 17:25 Uhr.

Hündin 4: "Last Surprise Anila" 

Anila heißt "Wind", sie kam als letzte Überraschung wie der Wind daher, mit einem Geburtsgewicht von 170g um 18:15 Uhr. Sie heißt bei uns das "Überraschungspaket", denn mit ihr hatten wir nicht mehr gerechnet. Heute ist es unsere "Püppi".

 Der Abschied aus dem heimatlichen Kennel -
 und die Freude auf ein neues Familienmitglied 
Anoki zog zu seiner neuen Familie nach Herten. Er fühlt sich dort sehr wohl und alle haben ihre Freude an ihm. Ab und zu hört man oder sieht man sich. Weiterhin alles Gute mein kleiner "Harry Potter"!
Unser Mäxchen wurde auf Rudi umgetauft. Er wurde eine Kölsche Jung. Leider wurde er nur 17 Monate alt, er wurde von einem Auto erfasst.... Die Freundschaft zu Sylvia und Thomas hält aber bis heute an, was mich sehr freut. Vielleicht war das der Sinn seines Lebens.....  
R.I.P. mein Süßer